The last few weeks

Der letzte Blogpost von mir ist ja doch schon wieder Ewigkeiten her und es hatte sich seitdem bei mir doch einiges getan. Die Corp Risen from Chaos versank dank kleiner Größe und dem Nullsec Blackout in kurzer Zeit in der Inaktivität und mir auch meine Wenigkeit. Man kann also gut sagen dass ich 2018 auch zu den Gewinnern in EVE gehörte. Das ganze hat sich dann jedoch im September 2018 geändert als ich zu Dreddit wechselte in der Hoffnung dass dort die Lust auf EVE wieder wächst. Was sie auch tat, bis ich dann aufgrund meiner beruflichen Laufbahn schlagartig vom 01.01.2019 bis Ende November 2019 zwangsweise pausieren musste. Seit Dezember bin ich wieder Aktiv und bin mittlerweile in eine andere TEST-Corp gewechselt, allerdings liegt mein Fokus momentan dann doch deutlich auf dem Anstehenden Staatsexamen nächsten Monat.

Neben dem Examen und Corona beschäftigt mich jedoch auch, dass ich moment in meiner Corp nicht immer Glücklich bin. Die Leute sind nett und hilfsbereit und dank Corona ist auch so immer etwas los aber seit einem Drama-Ausbruch letzten Monat bin ich mal wieder am selbst zweifeln ob deutschsprachige Corps und ich so gut zusammen passen. Keine Ahnung wie sich das noch entwickelt, zur Stunde bin ich gespalten ob langfristig in meiner aktuellen Situation nach meinem Examen in EVE glücklich werde. Diese Frage werde ich mir jedoch erst nach meinem Examen beantworten.

Und jetzt noch das wichtigste:
16.6 bis 25.6 – schriftliches Examen
26.6 bis spät. 02.07 – mündl. Examen

Danach bin ich dann endlich frei 🙂

So long,
Beer

Trucker in Spaaaace!

So oder so ähnlich lassen sich die letzten Tage von mir in EVE Zusammenfassen!
Dank eines RL Freundes der mit EVE angefangen hat bin ich das erste Mal seit Jahren wieder gern im HighSec-unterwegs. Sein Einstieg passt sehr gut mit meinem aktuellen Ziel in EVE zusammen, mit Industrie ISK zu verdienen und wieder Spaß am Spiel zu haben.

Insofern hab ich mir eine Charon untergeschnallt, meinen wenigen Kram eingesammelt und bin mit ihm in ein ruhiges System gezogen wo wir beide den Spaß an EVE (wieder–) entdecken. Und neben Industrie, etwas Mining und SpaceTrucking bleibt auch deutlich mehr Zeit für RL-Angelegenheiten als Früher. Irgendwas muss ich früher immer falsch gemacht haben^^

Die Tage werde ich dann mal einen längern Post schreiben, sobald mein PI aufgebaut ist und alles funktioniert. Bis dahin verbleibe ich mit Bild und Musikvorschlag zum SpaceTruckern.

Gestatten: Bavaria 1^^

Screenshot_2.png

Die Leiche hat wieder nen Puls!

Gestatten, da bin ich wieder!

Screenshot_3

Das Bier lebt!

Lange ist mein letzter Blogpost (wieder einmal) her. Genauer gesagt, 2.10.16. Damals hab ich noch vor Malware via EVE gewarnt.

Nun bin ich wieder zurück, hab vor ein Paar Tagen resubbed und fliege jetzt wieder Missionen im Highsec. Der liebe Neo war so nett und hat mich trotz langer Inaktivität nicht aus seiner Corp gekickt.

Der Grund für dieses Untertauchen lässt sich ‚einfach‘ zusammenfassen:
Vorderes Kreuzband gerissen, Bandstumpf umgeschlagen
Innenmeniskus Basisanriss
Außenmeniskusriss
und noch ein paar andere Blessuren.

Was ist passiert?
Sport! Ich bin am 10.9.16 bei einem Volleyballspiel einbeinig gelandet und da hat es geknallt. Das Bier lag am Boden und konnte nicht mehr laufen. 3 Tage später kam die Diagnose: VKB gerissen. Der Doc sah gute Chancen auf eine konservative Heilung also wird das Versucht.

2 Monate voller Krücken, Schienen und Physiotherapie später dann die Ernüchterung: es muss operiert werden. Nachdem da aber die Uni mich schon in ihrem Griff hatte, verschob sich die geplante OP lange nach hinten.
Operiert worden bin ich vor 2 Wochen (8.3) und seitdem liege ich auf der couch und bin wieder mit den Krücken unterwegs.

Warum kein EVE in der Zeit?

Frust, Schmerzen und persönliche Dinge:
Zuallerst erst wollte ich mich auf mein Studium konzentrieren, dazu kommt aber noch dass ich die ersten Wochen nach dem Unfall nicht am PC sitzen konnte und keinen Laptop hatte, da ging EVE technisch gar nichts.
Und als ich dann wieder Spielen konnte, war der Frust groß. Frust darüber dass meine Mining-Operation im 0.0 ausgelaufen is und ich sie nicht wieder finanzieren kann, Frust darüber was mich der Sport alles kostet und natürlich der Frust der Freundin dass der Freund nix machen kann.

Daher lief Ende November mein Sub aus.

Aber nun bi ich zurück und muss mich erstmal richtig einarbeiten in EVE. Der Traum, die eigene Mining-Flotte zu betreiben lebt weiter. Finanzieren kann ich das selber aus eigener Tasche nicht, sitz ich doch grade auf netten 23 Millionen ISK.
Spenden nehme ich gerne an, aber jetzt erstmal Missionen fliegen, Blog entstauben und in Zukunft öfter schreiben.

I’m back!
Fly safe
Bier

Malware in EVE

Aloha liebe Leser,

Heute mach ich’s kurz:
Bin *hier* beim lesen das erste Mal darüber gestolpert und erst dadurch ist mir die Gefahr bewusst geworden.

Seit der Pensionierung des IGB (InGame Browsers) durch CCP, ist es nun durch im Spiel verbreitete Links (BSP: Jita Local – ISK Doubling) möglich, Schadsoftware (sog. Malware) gezielt auf Rechner zu bringen, diese also zu Infizieren.
Wie im obigen Thread geschrieben wurde, wurde in einem Fall sogar gezielt der CCP Ordner attackiert. Der alte IGB hat das durch seine stark eingeschränkte Funktionalität noch gut unterbunden.

Mein Ratschlag an alle:
Finger weg von Links von Personen die man nicht kennt!  Ganz besonders wenn es von Scammern/Spammern kommt!

Fly safe! und passt auf eure Rechner auf!
LG
Bier

Schaffe, Schaffe! Reine mache!

Aloha!

Ich bins mal wieder 🙂
Ab jetzt werdet ihr mich öfter an der Backe haben!
Spaß beiseite, dank Physio darf ich ab sofort wieder ohne Krücken rumlaufen und den so gewonnen Elan hab ich direkt genutzt um weiter hier in meinem Blog aufzuräumen.

Als allererstes hab ich der Seite „Mein Charakter“ eine Verjüngungskur verpasst. Ab sofort findet ihr dort die Namen der Chars über die ihr mich Ingame erreichen könnt.

Als nächstes hab ich mich um meine Blogroll gekümmert: Alte, leider inaktive Blogs wie der von Shadalana wurden in den Ruhestand verabschiedet.
Neue, motivierte Blogger wie der Liebe Neovenator, Exeleron oder Exanos3 haben ihre Plätze übernommen.
An dieser Stelle ein riesiges Danke Schön an Exeleron, ohne dessen www.eveblogs.de ich keine „Gute Nacht“-Lektüre mehr hätte!

Zum Abschluss habe ich mich an einen kleinen Abriss meiner Vergangenheit in EVE gemacht, finden könnt ihr dieses Drama in X-Akten auf der Seite:  „Die Geschichte des Bier’s“

Einige dumme Rechtschreibfehler sind mir auch aufgefallen! (@Jezaja: Auch das Bild hab ich nachgetragen)

Das wars dann auch schon wieder!
Bis die Tage!
Euer Bier

Still Alive! – v2.0

So oder so ähnlich lässt sich die letzte Zeit in einem Satz zusammenfassen!
Seit meinem letzten Blogpost (8. April 2016) sind ein paar Tage vergangen und es wird endlich Zeit den Staub abzuwischen!

Was hat sich seid damals verändert:
Im April war ich noch Teil von -HDZ- und TEST Alliance, Please Ignore. Ich hab meinen 3. Aufenthalt sehr genossen aber  langfristig hat sich meine persönliche Spielweise dann doch zu sehr verändert. Wer eine entspannte deutsche Corp sucht, dem kann ich -HDZ- nur ans Herz legen.
Im August hatte ich mich dann entschieden und bin heimlich, still und leise bei Test ausgezogen und in die Nachbars-WG (Circle of Two) eingezogen. xToDx ist ein super Haufen, und ich hab jeden Tag meiner kurzen Zeit bei ihnen genossen! Wäre gerne geblieben aber aufgrund meines frischen Kreuzbandrisses (10.9) und einigen anderen Dingen kann ich nicht die Aktivität bringen die ich gegenüber einer 0.0 Corp/Ally bringen will. Drum bin ich schweren Herzens gegangen.

Kleine Mining-Eskalation bei Titans of Doom^^

mining

Die Tage bin ich über die „Schleichwerbung“ vom netten Neovenator über seine neue Liebe, die Schweine im Weltall GmbH, gestoßen.
Ich hab nicht gezögert,  vorsichtig angeklopft und El Prèsidenté,äääh Neo,  hat mich als neuen Mitarbeiter eingestellt.
Somit habe ich in naher Zukunft dann hoffentlich auch genug Zeit um diesen Blog mit leben zu füllen.

Bis die Tage!
Fly safe

euer Bier!

Die letzte Hand an sein Werk zu legen, heißt, es zu vernichten!

„Die letzte Hand an sein Werk zu legen, heißt, es zu vernichten!“
Mit diesem Zitat von Georg Christoph Lichtenberg (deutscher Physiker, 1742-1799) möchte auch ich mich von einer der besten Seiten im deutschsprachigen Raum verabschieden!

Vor einigen Tagen hat Darkblad alle Inhalte von Schildwall genommen. Besucht man nun die Seite, wird man von einer kleinen, unscheinbaren Meldung begrüßt, die ich hier zitieren möchte:

„Da die auf Schildwall vorhandenen Informationen und die gesammelten Links nur einen minimalen Einfluss auf das Endergebnis der Neuspielererfahrung von EVE als ganzes gehabt hätten und die positiven Rückmeldungen für die neue Neuspielererfahrung von EVE letztendlich überwogen, habe ich beschlossen, die Informationen so zu belassen, wie CCP sie zu liefern in der Lage ist.“

Danke dir Darkblad! Für deinen Einsatz! Für deine Unermüdlichkeit trotzallem was dir persönlich als auch in EVE widerfahren ist.

Mit Schildwall hat uns einer der ganz großen Verlassen!

Fly Safe!

Einen Nachruf von Jezaja findet ihr hier!

Ja ich mag dieses Thema etwas später aufgegriffen haben, aber ich möchte das nicht unerwähnt lassen!

All hands! Prepare for Birthday!

kindergeburtstagskuchen-piratenschiff-blybir5nz

Wie unschwer zu erkennen: Feiert mein Blog heute mehr oder minder direkt seinen Geburtstag!
Angefangen euch mit unseriösen, langweilligen und uninformativen Blogposts zu nerven, habe ich im August ’13.
Mittlerweile sind 2 1/2 Jahre ins Land gezogen und ausgerechnet heute hat mich wordpress über diesen Jahrestag informiert!

Für die Diskrepanz kann ich nichts! *

In den kommenden Tagen werde ich wohl meinen Blog überarbeiten und auch wieder mehr schreiben! Es hat sich bei mir in eve einiges geändert!

Bis dahin! Fly safe!

 

 

 

 

 

 

 

*: Der RL Bierat wird heute 22 Jahre jung. Dieser Post ist Schleichwerbung übelster Sorte! Von Glückwünschen wird von offizieller Seite abgeraten!

Corpmeeting überlebt!

Gruezi, Servus und Moin Moin!

Da bin ich wieder aus dem hohen Norden daheim!
Lustig war das Wochenende. Endlich mal den Chef („Myloord!“) kennen gelernt und neue Corp-Titel ausgewurschtelt.

Nur irgendwie das mit dem normal auf Fotos wirken krieg ich noch nicht hin.
Muss ich wohl noch trainieren…
Im großen und ganzen waren wir zu 11 und hatten eine lustige Zeit (Freitag => Sonntag) mit Alkohol und viel Spaß. Auch das AT kam nicht zu kurz und wurde meist qualitativ hochwertig kommentiert.
*hust*
Von mir

Gerne wieder! Nur bitte nicht wieder in Kiel! 6h Autofahrt sind mir zu viel!
Vllt kann ich was bei mir an der Uni einrichten *böse Lache*

Bis die Tage dann!

Corpmeeting incoming! Mit Hindernissen :)

Servus!
Ich bins mal wieder!
Nachdem ich vor 2 Wochen meine letzten schriftlichen Klausuren geschafft habe, waren die letzten Tage etwas entspannter und der Vorbereitung meiner Reise zum „Corp-Treffen“ gewidmet. Naja, nicht ganz.
Wäre da nicht noch meine morgige (mündliche) Prüfung über AdHoc&Sensornetzwerke.
Die sollte allerdings kein großartiges Problem mehr werden.

Danach gehts Richtung Norden Deutschlands zum inoffiziellen Corpmeeting und kennen lernen der Personen die ich die letzten 3 Monate so erfolgreich im Teamspeak genervt habe. (Der Coordinator wurde mir als Strafe für die große Klappe verkauft).

In EVE ist nicht allzu viel passiert. Die Aktivität der Corp hat sich wieder stabilisiert und alle leute sind wieder deutlich entspannter bei der Sache als noch vor einem Monat.

Mich persönlich hats letztens ingame „erwischt“. Ein Kumpel hat mir seinen alten PvP-Carier geliehen den ich umgefittet hatte und zum Ratten nutzte. Nutzte! 😀
Anscheinend war ich entweder zu doof den Intel zu lesen oder halb eingeschlafen.
Hard Knocks hat das Geschenk dankend angenommen und ich durfte mal wieder Schulden abrackern..

*klick*

Selbst verschuldet würde ich sagen^^
Was das PewPew angeht ist es in letzter Zeit ziemlich ruhig, ich denke ich muss mal wieder mein BlackOps rausholen und leute hotdroppen.
Wobei es macht mehr Spaß wenn die Leute in unserer homepocket roamen und dann gehotdroppt werden.
Beispiel?

Das wars dann auch schon wieder mit meinem Post,
Bis die Tage!
Fly safe